When I came to Amsterdam
Mittwoch, 24. Januar 2007
Endlich ein neuer Blog...
Hallo liebe Leser meines Blogs.

Ich habe soeben einen neuen Blog eingerichtet, auf dem ihr auch mal kommentieren koennt (insofern ihr das wollt).
Zukuenftig werde ich dann auch nur dort meine super(!) Geschichten posten... wenn mir denn bloss einfallen wuerde, welchen Benutzernamen und welches Passwort ich angegeben habe - bin bis jetzt nicht mehr reinkommen...ich Dussel!
Aber hier zunaechst mal der Link: www.sokra.blogspot.com

Viele gruesse*

... link (0 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 23. Januar 2007
Ik ben da.
Das Protokoll zum 22.01. (offline verfasst und nachträglich gepostet, da eine Internetverbindung nicht zur Verfügung stand):

Auch ein blindes Huhn findet mal ein Ei oder „Riecht es hier in Holland eigentlich überall nach Schwein?“

Soooo... endlich da.

Sitzen nun – todmüde - in der kleinen Wohnung, die man uns für die erste Woche überlassen hat.
Gestern Nacht – so gegen 0 Uhr – haben wir uns mit einem bis oben hin voll gepacktem Auto auf den Weg gemacht...wohlgemerkt mit einer gehörigen Portion Skepsis, ob das Auto diesen „Ritt“ noch schaffen würde.
Also fuhren wir die gesamte Nacht durch & hielten uns mit herrlichem Gesang zum beklopptesten Liedgut wie z.B. „Herz an Herz“ wach. Morgens gegen 8 Uhr gab es dann ein deftiges Frühstück beim letzten Mc Donalds vor der Grenze – und dann ab rüber nach Holland.
Ja, da simma nu.
Scarlett erzählt gerade von einer Party, bei der „Incomings zelebriert werden“ und Tom wedelt wild mit der Kamera umher – wegen dem Film, den er hier über unser Auslandssemester machen möchte. „Will ich überhaupt nich“ erklärt er mir, als ich ihm das vorlese – okeee....hab ich wohl was missverstanden.
Naja, soweit schon ganz lustig hier...vielleicht ein bisschen viel Eindrücke für den ersten Tag, an dem man eigentlich nur noch ins Bett will, um den Schlaf der letzten Nacht aufzuholen.

Fortsetzung folgt (vielleicht auch endlich auf einem neuen, natürlich viel besserem Blog) .... *

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 21. Januar 2007
Jetzt is aber endgültig Schluss hier.
Sonntag:

Mein ganzer Kram ist in Kisten gepackt und in meinem Dornbirner Keller verstaut – bis auf das wenige Hab und Gut, das unbedingt mit muss nach Amsterdam.
Meine Wohnjung is nun auch weg - war schon etwas schwer, sie so weggeben zu müssen...
In einpaar Stunden – mitten in der Nacht von Sonntag zu Montag – werden wir uns auf den Weg nach Amsterdam machen...und das mit meinem Auto; ich hoffe, die Kiste hält die etwa 800km durch.

Aber nun muss ich ja noch von Donnerstag berichten – dem Tag, an dem wir uns dachten „noch einmal Dornbirner Nachtleben muss ja irgendwie sein.“
Also haben wir uns beim Tom zusammengesetzt, dann zunächst mal ab die Lounge (wo – wie eigentlich immer;) – der Bär steppte). Ok, ein Bier getrunken und weiter ging es....
Ab in den Pavi – dachten wir uns (so aus Gewohnheit und guter alter Tradition). Aber denkste!
Direkt an der Treppe zum lieb gewonnenem Keller hielt uns einer der ´Barkeeper` (oder welche der Funktion der auch immer hatte?) auf und meinte, der Keller wäre heute geschlossen wegen des Mangels an Gästen. Wie Mangel an Gästen? – Ja, die bleiben heute alle zu Hause – wegen der Orkanwarnung. Och nö! Wie sind die denn alle drauf. Da blieb natürlich der `running Gag` des Abends über die ganzen „Muttis“ nicht aus.
Wo hin also nun?
Da lachte uns dann auch das Johns so schön an – also rein da. War ganz nett, aber wirklich viel war auch nicht los. Als die Stimmung grad am Kochen war, wollten die feinen Herren dann schließen...
Also noch mal die Frage: Wo hin jetzt?
Ja, ja – die blieb dann nur noch das Innauer...also den Schuppen auch noch mitgenommen. Würde sagen, wir haben das Beste draus gemacht....
Naja, so haben wir noch mal alles mitgenommen, was so ging. War wirklich ein sehr amüsanter Abend.

Ach und übrigens: der angesagte lebensbedrohliche Orkan kam nie in Dornbirn an!

Soweit also noch mal der letzte Beitrag aus Dornbirn. Werde sicher gleich am Tag der Ankunft nochmals berichten.
Ach übrigens: Da dieser Blog irgendwie einpaar Macken hat, werde ich bei Zeit und Gelegenheit einen neuen anlegen (damit man den Unfug auch mal kommentieren kann, wenn man denn mag). Werde den Link dann hier angeben.
Also, liebe Grüße an alle.

Sophie*

... link (0 Kommentare)   ... comment


Online seit 3882 Tagen
Letzte Aktualisierung: 2007/01/24 13:33
status
Menu
Suche
 
Kalender
Juni 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
Letzte Aktualisierungen
Endlich ein neuer Blog...
Hallo liebe Leser meines Blogs. Ich habe soeben einen...
by skr0718 (2007/01/24 13:33)
Ik ben da.
Das Protokoll zum 22.01. (offline verfasst und nachträglich...
by skr0718 (2007/01/23 16:48)
Jetzt is aber endgültig...
Sonntag: Mein ganzer Kram ist in Kisten gepackt und...
by skr0718 (2007/01/21 18:15)
Kurz vor Schluss
Heute: der letzte Tag, an dem so beinahe jeder von...
by skr0718 (2006/12/15 10:35)
Sophie
by skr0718 (2006/11/06 14:15)

xml version of this page

made with antville